FAQ

Häufig gestellte Fragen

Beim Wein gibt es generell keine Mindestbestellmenge. Es ist jedoch wünschenswert, dass ihr euren Wein in den typischen Versandgrößen bestellt, das heißt 3, 6, 12 und 18 Flaschen. Natürlich könnt ihr innerhalb dieser Versandgrößen die Weine eines Winzers bunt mischen. So findet ihr bestimmt auch bald euren neuen Lieblingswein. Unsere Biere sind immer in Sixpacks oder als Bundle zu bekommen. Unsere sonstigen Produkte könnt ihr in der von euch gewünschten Stückzahl bestellen.

Leider kommt es in seltenen Fällen vor, dass beim Transport der bestellten Artikel, Flaschen zerbrechen. Wendet euch in diesem Fall mit eurem Namen und der Bestellnummer an den Hersteller, von dem ihr die Ware habt. Falls das Produkt nicht mehr verfügbar sein sollte, wird euch eine Alternative angeboten oder der Hersteller veranlasst eine Erstattung des Kaufpreises über uns.

Ab einem Bestellwert von 75 Euro pro Winzer oder Brenner erfolgt die Lieferung für euch versandkostenfrei. Ansonsten berechnen wir eine Versandpauschale von 5,90 Euro.

Um für euch lange Wartezeiten zu vermeiden, versenden unsere Winzer, Brauer und Brenner ihre Produkte direkt aus ihrer Produktion an euch. Dies hat zur Folge, dass der Versandanbieter vor Ort vom Hersteller gewählt wird.

Bei allen auf Bottlebörse angeboten Produkten beträgt die Lieferzeit in der Regel 2-4 Werktage (Mo-Fr) nach Zahlungseingang. Aufgrund der aktuellen Situation kann es jedoch zu einer Lieferzeit von 3-5 Werktagen kommen.

Solltet ihr nach dieser Zeitspanne noch keine Lieferung erhalten haben, kontaktiert uns bitte, damit wir zeitnah den Verbleib der Sendung abklären können.

Den aktuellen Status eurer Bestellung könnt ihr in eurem Kundenkonto einsehen. Nachdem eure Bestellung versandt wurde, erhaltet ihr vom Hersteller einen Trackingcode für euer Paket. Mit diesem können ihr eure Bestellung auf dem Weg zu euch verfolgen.

Die Rechnung erhaltet ihr direkt vom Winzer, Brenner oder Brauer. Entweder wird sie per E-Mail an euch versendet oder liegt eurem Paket bei.

Ihr könnt innerhalb von 14 Tagen den Vertrag widerrufen.
Unser Widerrufsformular findet Ihr hier.

Ihr könnt die gelieferte Ware innerhalb von 14 Tagen ungeöffnet an den Erzeuger zurückschicken. Bitte folgt dafür unbedingt dem folgenden Ablauf:

  1. Retourenformular ausfüllen
  2. Ausgefülltes Retourenformular an Bottlebörse.de schicken, d.h. per E-Mail (info@bottleboerse.de) oder Post (BB Bottlebörse UG/ Braunsberger Feld 13d / 51429 Bergisch Gladbach)
  3. Bottlebörse schickt euch daraufhin per E-Mail eine Retouren-Beilage und einen Rücksendeschein für die Retoure zu.
  4. Die vom Bottlebörse-Kundenservice erhaltene Retouren-Beilage der Rücksendung beilegen und den Rücksendeschein außen gut sichtbar auf das Paket kleben.
  5. Das mit dem Rücksendeschein frankierte Paket zur nächsten DHL-Paketannahmestelle bringen.

Nach Eingang der Retoure beim Erzeuger wird euch der bezahlte Betrag über die beim Kauf gewählte Zahlart zurückerstattet. Dabei werden ggf. die unten genannten Kosten abgezogen. Bitte beachtet, dass die Rückerstattung wie auch die Rechnungskorrektur einige Tage in Anspruch nehmen kann.

Folgende Kosten fallen bei Retouren an:

Kosten für
Annahmeverweigerung

Kosten für
Rücksendung*

4,95 €

5,90 €

*Bei Qualitätsmängeln (Wein korkt etc.) oder Falschlieferungen des Erzeugers übernimmt der Erzeuger die Kosten für die Rücksendung. In allen anderen Fällen (z.B. falscher Wein oder falsche Menge bestellt, schmeckt nicht) gelten die o.g. Kosten für die Rücksendung.

Für Fragen stehen wir euch gerne per E-Mail (info@bottleboerse.de) zur Verfügung.

Um eine schnellstmögliche Lieferung zu gewährleisten, wird der Bestellprozess sofort nach Zahlungseingang ausgelöst. Solange der Artikel noch nicht an den Versanddienstleister übergeben wurde, ist eine kostenlose Stornierung möglich.

Befindet sich der Artikel bereits beim Versanddienstleister, können wir den Prozess nicht mehr stoppen. In diesem Fall habt ihr die Möglichkeit die Annahme der Lieferung, gegen eine anteilige Rückversand-Gebühr in Höhe von 4,95 €, zu verweigern.

Um unnötig anfallende Kosten für alle Beteiligten zu vermeiden, prüft bitte, im Bestellvorgangs alle eure Angaben (Liefer- / Rechnungsanschrift, Bestellmenge / -Artikel, Versandkosten) bevor ihr die Bestellung abschließt.